Oliwia Hälterlein ist freie Kulturwissenschaftlerin, Autorin, Dramaturgin und Konzeptionistin von künstlerischen und soziokulturellen Projekten. Sie bewegt sich in Text und Performance an der Schnittstelle zwischen Feminismus und Kunst. Oliwia organisiert Veranstaltungen und Workshops zu sexueller Bildung sowie zum Thema Hexen und Femporn. Sie kämpft mit anatomischer Realität gegen den Mythos Jungfernhäutchen. In Salzburg, Krakau und Berlin studierte sie Slawistik, Vergleichende Literatur-, Kultur- und Theaterwissenschaft. Sie ist Mitbegründerin der Freiburger Aktionswoche „Aufgeklärt?! Wir nehmen´s selbst in die Hand!“.