Oliwia Hälterlein: Das Jungfernhäutchen gibt es nicht

Zwischen Sportunterricht, WG-Küche, Werbung und YouTube-Erklärvideo: Das Märchen vom sogenannten „Jungfernhäutchen“ begegnet uns überall. Ein verschlossenes Häutchen soll sich wie eine Art Frischhaltefolie über den Vaginaleingang spannen, um beim »Ersten Mal« ritterlich vom magischen Penis »gesprengt« zu werden. Weil das absoluter Blödsinn ist, aber das Märchen vom sogenannten „Jungfernhäutchen“ uns überall begegnet, müssen wir darüber sprechen! Auch wenn der Mythos nur ein kleiner Baustein im patriarchalen System ist, hat er eine lange Geschichte und schränkt die Freiheit und psychische Gesundheit vieler Menschen seit Jahrhunderten ein.

Oliwia Hälterlein, Autorin von Das Jungfernhäutchen gibt es nicht, spricht in ihrem Vortrag über (sprachliche) Leerstellen, vaginale Schleimhäute und die anatomische Realität zwischen den Beinen.

Der Vortrag wurde vorab aufgezeichnet.

So, 01.05.2021, 19 Uhr, kostenlos, online bis 08.05.2021.

Oliwia Hälterlein

ist freie Kulturwissenschaftlerin, Autorin, Dramaturgin und Konzeptionistin von künstlerischen und soziokulturellen Projekten. Sie bewegt sich in Text und Performance an der Schnittstelle zwischen Feminismus und Kunst.

read more