Franka Frei: Periode ist politisch

Was haben eine deutsche Hausfrau, die dänische Kronprinzessin und eine indonesische Fabrikarbeiterin gemeinsam? Sie menstruieren. Zumindest potenziell, denn sie gehören zu jenem Teil der Weltbevölkerung, der einen Zyklus hat. Die sagenumwobene Menstruation, Periode, Erdbeerwoche oder der Besuch von Tante Rosa ist eine faszinierende Körperfunktion, die weder Halt vor Herkunft noch vor Religion oder Klasse macht. Und dennoch gilt sie nach wie vor als Tabu, was weitreichende Konsequenzen für die Umwelt, Wirtschaft und Geschlechtergleichstellung hat. 

„Periode ist politisch“ heißen der Vortrag und das Buch von Franka Frei. Die Menstruationsaktivistin spricht über Kultur und Geschichte, Religion und Wissenschaften, Gender Medizin und die Frage, warum Menstruationsprodukte kostenfrei auf öffentlichen Toiletten verfügbar sein sollten. Denn beim Thema Periode geht es um sehr viel mehr als „nur ein bisschen Blut“.

Der Vortrag wurde vorab aufgezeichnet.

So, 25.04.2021, 19 Uhr, kostenlos, online bis 02.05.2021.

Franka Frei

wurde quasi aus Versehen zur Expertin auf einem Gebiet, das sie seitdem nicht mehr loslässt. Seit ihrem Bachelor-Abschluss im Fach Angewandte Medien und dem plötzlichen Viralgehen in den sozialen Medien ist sie Menstruationsaktivistin, hält Vorträge im In- und Ausland und hat einen Verein gegen Periodenarmut gegründet.

read more